Startseite > Sicht der Industrie > Inhalt

Kontaktieren Sie uns

Hinzufügen: 6F-B Eingang, Block A, Jiajizhou Gebäude, 71 der Baoan District, Shenzhen, China

Zip: 518100

Tel: + 86-755-26511956

Fax: + 86-755-26511956

E-mail: Jenny@optfocus.com

Glasfaseradapter
May 24, 2018

Glasfaseradapter

Fiber Optic Adapter ist ein Glasfaserstecker, der an verschiedenen Schnittstellen in verschiedene Schnittstellen eingefügt werden kann, um die Konvertierung zwischen verschiedenen Schnittstellen wie FC, SC, ST, LC, MTRJ, MPO und E2000 zu realisieren. Es wird weit verbreitet in optischen Faserverteilungsrahmen (ODF) und optischen Faserkommunikationsgeräten verwendet. , Instrumente, etc., Leistung überlegen, stabil und zuverlässig, während der Faseradapter eine Vielzahl von Typen hat, so können Sie verschiedene Schnittstellenumwandlung erreichen, so ist es jetzt relativ häufig Art von Faseradapter.

Ein, FC-Typ

Dieser Stecker wurde zuerst von Japan NTT entwickelt. FC ist eine Abkürzung für FERRULE CONNECTOR, die darauf hinweist, dass bei der Außenverstärkung Metallhülsen verwendet werden und die Befestigungsmethode ein Spannschloss ist. Der früheste Stecker vom FC-Typ verwendete das stumpfe Ende von Keramikstiften. Ein solcher Verbinder hat eine einfache Struktur, ist leicht zu bedienen und einfach herzustellen. Das Ende der optischen Faser ist jedoch relativ empfindlich gegenüber Feinstaub, und eine Fresnel-Reflexion tritt leicht auf. Daher ist es schwierig, die Rückflussdämpfungsleistung zu verbessern. Später wurde diese Art von Verbinder modifiziert, um einen Stift (PC) mit einer kugelförmigen, konifizierten Endoberfläche zu verwenden, und die äußere Struktur änderte sich nicht, was zu einer signifikanten Zunahme der Einfügungsdämpfung und der Rückflussdämpfungsleistung führte.

Zweitens, SC-Typ

Dies ist ein von NTT Japan entwickelter Glasfaserstecker. Das Gehäuse ist rechteckig und der verwendete Stift und die Kupplungshülse haben die gleiche Größe wie der FC-Typ. Die Stirnfläche des Stiftes ist meistens vom PC oder APC-Typ; das Befestigungsverfahren ist die Verwendung von Plug-and-Pin-Latch-Typ, keine Notwendigkeit zu drehen. Diese Verbinder sind kostengünstig, lassen sich leicht einführen und herausziehen, haben kleine Schwankungen im Einfügungsverlust, eine hohe Druckfestigkeit und eine hohe Installationsdichte.

Drittens, MU-Typ

Der MU-Steckverbinder ist der kleinste Einzelfasersteckverbinder der Welt, der von NTT basierend auf dem derzeit meistverwendeten SC-Steckverbinder entwickelt wurde. Der Steckverbinder verfügt über eine Hülse mit 1,25 mm Durchmesser und einen selbsthaltenden Mechanismus, der den Vorteil einer hochdichten Montage bietet. Unter Verwendung der MU-Buchsen mit einem Durchmesser von 0,25 mm hat NTT MU-Steckverbinderserien entwickelt. Sie haben Steckbuchsen (MU-A-Serie) für die optische Kabelverbindung; Backplane-Steckverbinder (MU-B-Serie) mit selbsthaltendem Mechanismus und vereinfachten Buchsen (MU-SR-Serie) zum Anschluss von LD / PD-Modulen und Steckern Warten. Mit der raschen Entwicklung einer grßeren Bandbreite und einer grßeren Kapazität von optischen Fasernetzwerken und der breiten Anwendung der DWDM-Technologie wird auch die Nachfrage nach MU-Typ-Verbindern schnell zunehmen.

Fiber Optic Adapter.jpg